21. GV

29 Apr 2013

Am vergangenen Samstagnachmittag hielten wir bei inzwischen traditionellem Regenwetter unsere 21. Generalversammlung ab. Um 14.00 Uhr fanden sich die Schabe und Grabscher im Gleis 5 ein, um das alte Vereinsjahr abzuschliessen und ins neue zu starten.

Wie immer starteten wir nach einigen Formalitäten mit dem trockensten Teil, nämlich den Finanzen. Nachdem wir uns durch die Zahlen gearbeitet hatten und alle Fragen geklärt waren, wurde das alte Vereinsjahr mit der Aufnahme der Kandidaten sowie mit den Austritten definitiv abgeschlossen. An dieser Stelle danken wir Nici, Andi und Jöni ganz herzlich für ihren Einsatz bei uns!

Sogleich ging es mit dem neuen Vereinsjahr weiter, uns als erstes durften wir 8 Jongschabe ins Kandidatenjahr aufnehmen. Herzlich willkommen Sari, Rilana, Michèle, Martin, Mauri, Joachim, Natsch und Adrian! Auch das Motto für die kommende Fasnacht wurde aus den vier Vorschlägen der Mottokommission ausgewählt. Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten…

Auch Teile des Vorstands mussten wieder neu bestellt werden. Zum einen trat Moger die Nachfolge von Efeu als Vizepräsi an, zum anderen wurde Geisu, entgegen ihrer Alpträume der vorherigen Nacht, als Ballchefin wiedergewählt.

Nachdem auch noch alle Anträge genehmigt und diverse kleinere Punkte abgehackt waren, genossen wir das feine Nachtessen aus der Küche vom Bahnhöfli, welches wir uns in den vergangen Stunden verdient hatten.

Zum krönenden Abschluss gab es den DVD der vergangenen Fasnacht, welchen wir alle mit Spannung erwartet hatten, und anschliessend ging es ab in die Metzgerhalle, wo einige noch bis in die frühen Morgenstunden verweilten.

Amälde för de interni Berich